Blog

Comeback über den Wolken
Comeback über den Wolken

Comeback über den Wolken

Fast vier Jahrzehnte ist es schon her, seit der erste Microsoft Flight Simulator seine Premiere feierte. Mit der Veröffentlichung der neuen Version schlägt Microsoft nun ein neues Kapitel dieser Ära auf. Im Fokus steht die Flugsimulation, das spielerische Element ergibt sich schlichtweg darin, dass man jede beliebige Gegend erkunden und von einem Flughafen zum nächsten fliegen kann.

 

Der Flight Simulator 2020 kann vor allem mit viel Liebe zum Detail punkten: Die atemberaubende Grafik und Features wie Live-Wetter und -Flugverkehr sind immersiv und sorgen für Begeisterung im Gamerkreisen. Es gibt so viele Ecken der Erde für Erkundungsflüge – allein das dauert eine halbe Ewigkeit. Und es hat etwas Friedliches und Entspannendes, über das nächtliche Paris oder einsame Südseeinseln zu fliegen und so Orte zu entdecken, die man in der Realität wegen der aktuellen Reisebeschränkungen nicht besuchen kann. Hier wird das virtuelle Fliegen zum Eskapismus in Reinform. 

 

Die Umgebung wird mit umfassenden Satellitenmaterial, Luftbildern und anderen Daten gespeist und so präsentiert sich der Flugsimulator wie eine modernere und interaktivere Version von Google Earth. Da Microsoft nicht auf der ganzen Welt über hochauflösendes Kartenmaterial verfügt, werden jedoch viele Gebäude mittels künstlicher Intelligenz konstruiert. 

 

Der Flugsimulator bietet Schemata für Anfänger, Fortgeschrittene und Profis. Je nach Auswahl wird der Flug immer realistischer: Während man im Anfängermodus nur auf Höhe, Geschwindigkeit und Steuerung achten muss, verlangt der Profi-Modus, dass man jede Anzeige liest und auch versteht, was sie bedeutet. Danach hat man verschiedene Modi zur Auswahl: Das freie Spiel, kleinere Aufgaben oder Daily Challenges, wo man beispielsweise in kürzester Zeit eine sanfte Landung auf einem schwierigen Flughafen hinlegen muss.

 

Das Spiel ist im Windows Store mit drei Versionen erhältlich: Standard, Deluxe und die Premium Edition; letztere kostet gut das doppelte der Standard-Variante. Leider wird der Flight Simulator erst im Sommer 2021 auf den Next-Gen-Konsolen Xbox Series S und X abheben. Dafür ist er bereits jetzt im Xbox Game Pass für PC enthalten. Bei GETABON könnt ihr euch somit das Flugvergnügen für 3 oder 6 Monate abonnieren.

Passende Artikel
Mitgliedschaft
Mitgliedschaft