Blog

Start-Titel für die Next-Gen-Konsole der Xbox (Teil 3)
Start-Titel für die Next-Gen-Konsole der Xbox (Teil 3)

Start-Titel für die Next-Gen-Konsole der Xbox (Teil 3)

Diese Woche ist Microsofts eindrucksvolle neue Xbox Videospielkonsole endlich im Handel erhältlich. Wir stellen euch zwei neue Games vor, die eigentlich alt sind, aber zum Launch optimiert wurden und die ihr nun in besserer Grafik weiterspielen könnt. Mit dem Xbox Game Pass von GETABON könnt ihr das Spielvergnügen übrigens für 6 Monate abonnieren.

 

Grounded

„Liebling, ich habe die Kinder geschrumpft“ meets Videospiel: So könnte man die Prämisse dieses Survival-Spiels vom Entwicklerstudio Obsidian Entertainment zusammenfassen. Als einer von vier Jugendlichen werdet ihr auf Daumengröße geschrumpft. Im Vorgarten gilt es von da an, ums Überleben zu kämpfen. Als Winzlinge werden harmlose Spinnen und Käfer für euch zu riesigen Monstern, denen ihr so lange entkommen müsst, bis die Schrumpfmaschine wieder funktioniert. Eine Erkundung des Gartens erweist sich auch als sinnvoll, denn aus Blattwerk und Grashalmen lassen sich eine Hütte zimmern oder Werkzeuge herstellen. Damit könnt ihr Rache an den Wolfsspinnen nehmen oder gefräßige Ameisen abwehren. Wenn diese nämlich mitkriegen, dass ihr in eurem Lager Essbares hortet, fallen sie gerne über eure Vorratskammern her. Die schöne Grafik und das interessante Setting werden euch wie eine Fliege im Spinnennetz gefangen nehmen.

 

 

Planet Coaster

In dieser komplexen Themenpark-Simulation des britischen Entwicklerstudios Frontier Developments könnt ihr euch auf virtuelle Achterbahnfahrten begeben, die durch grafische Detailverliebtheit punkten. Primär geht es bei dem Spiel darum, den eigenen Vergnügungspark zu bauen, zu verwalten und ihm mit schier endlosen Gestaltungsmöglichkeiten einen unverwechselbaren Charme zu verleihen. Dazu stehen zu Beginn mehrere Spielmodi zur Verfügung: Im Karriere-Modus könnt ihr als angehender Freizeitpark-Manager reüssieren oder im Sandbox-Modus ohne Geldsorgen eure Bauvorhaben verwirklichen. Besonderen Reiz hat der Achterbahnbau-Modus: Die selbstentworfene Achterbahn ist rasch fahrfertig gemacht, was allerdings nicht bedeuten muss, dass sie zum Besuchermagnet wird. Denn stimmen bei der ersten Testfahrt die Werte nicht, bleiben die Besucher aus. Insgesamt 28 Achterbahn-Modelle stehen zur Verfügung. Auch müsst ihr euch um das leibliche Wohl eurer Besucher kümmern, hierfür bieten sich Restaurants oder Getränkestände an. Nicht zuletzt hat man mit einer riesigen Auswahl an unterschiedlichen Dekos die Möglichkeit, den Park auszugestalten. Eine Riesenhetz für Groß und Klein!

Passende Artikel
Mitgliedschaft
Mitgliedschaft